Die standesamtliche Trauung

Denn nur der ist reich, der geliebt wird und geliebt werden darf.

Adalbert Stifter

Die Anmeldung zur Eheschließung

Seit einigen Jahren gibt es statt des traditionellen „Aufgebotes“ nur noch die einfache „Anmeldung zur Eheschließung“, die nicht mehr öffentlich ausgehängt werden muss. Die Anmeldung zur Eheschließung ist bei dem Standesamt vorzunehmen, in dessen Bezirk einer der Verlobten mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist. Bei mehreren Wohnsitzen besteht Wahlmöglichkeit.

Bei diesem Standesamt erfahren Sie auch, welche Urkunden und Dokumente Sie benötigen oder welche Möglichkeiten der Namensführung Sie haben. 

Bei der Anmeldung der Eheschließung müssen grundsätzlich beide Verlobte anwesend sein. 

Wer nicht in Erlangen wohnt, aber hier heiraten möchte, wendet sich zuerst an das zuständige Wohnsitzstandesamt. Dort wird die Anmeldung entgegengenommen und mit allen notwendigen Unterlagen zum Standesamt Erlangen geschickt. Der Trautermin selbst ist immer mit dem Standesamt Erlangen zu vereinbaren.

Seit dem 1. Oktober 2017 können auch gleichgeschlechtliche Paare die Ehe miteinander eingehen. Die allgemeinen Informationen gelten daher auch in diesem Fall. Lebenspartnerschaften, wie sie vorher möglich waren, können nun nicht mehr neu begründet werden. Eingetragene Lebenspartnerschaften gelten nach wie vor, können aber auch in eine Ehe umgewandelt werden.

Unterlagen

Welche Unterlagen bei der Anmeldung zur Eheschließung erforderlich sind, hängt vom Einzelfall ab. Genaue Informationen erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen Standesamt. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden! Erste Informationen können Sie unserer Homepage entnehmen.

Trautermin

Bei der Anmeldung zur Eheschließung wird der Trautermin verbindlich vereinbart. Die Anmeldung hat eine Gültigkeit von sechs Monaten. Das bedeutet, dass die Eheschließung innerhalb dieses Zeitraumes liegen muss.

Trautage sind in Erlangen grundsätzlich Donnerstag von 9.00 bis 13.30 Uhr und Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr. Die aktuellen Sondertermine im Egloffstein‘schen Palais, Bürgerpalais Stutterheim und in der Orangerie können Sie unserer Homepage entnehmen.

Trauzeugen …

… sind nicht mehr zwingend vorgeschrieben. Sie können jedoch insgesamt maximal zwei Trauzeugen mitbringen. In diesem Fall geben Sie dem Standesamt deren Personalien am Tag der Eheschließung bekannt.

Gebühren

Informationen über die aktuellen Gebühren einer Eheschließung finden Sie auf unserer Homepage.

Wenn nun noch Fragen unbeantwortet sind, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung oder schauen Sie auf unsere Homepage www.erlangen.de/standesamt.

Standesamt Erlangen

Rathausplatz 1, 91052 Erlangen
09131/862828
09131/862468
Website besuchen
E-Mail senden

2. Stock, Zimmer 230/231

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Freitag 8.00-12.00 Uhr
Donnerstag 8.00-14.00 Uhr
Montagnachmittag 14.00-18.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin. Mittwochs ist das Standesamt geschlossen.

Sie möchten eine Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln?

Auch hierfür ist eine Anmeldung zur Eheschließung notwendig. Für eine persönliche Auskunft stehen wir gerne zur Verfügung.

Sie wollen sich auch kirchlich trauen?

Bitte fragen Sie bei Ihrer zuständigen Pfarrgemeinde nach!