Haben Sie an alles gedacht?

Für eine rundum gelungene Hochzeit gibt es einiges zu organisieren. Wir haben Ihnen einen kleinen Leitfaden zusammengestellt, damit nichts Wichtiges vergessen wird. Beginnen Sie rechtzeitig mit Ihren Planungen. Das steigert auch die Vorfreude.

Vor der Hochzeit

Frühzeitig
  • einen Ort für die standesamtliche Trauung wählen
  • alle notwendigen Formalitäten beim Wohnsitzstandesamt klären
  • ggf. einen Ort für die kirchliche Trauung wählen und den Termin mit dem zuständigen Pfarramt absprechen
  • Saal oder Gastronomie für das Fest auswählen und reservieren
  • bei Bedarf Hotelzimmer für sich selbst und die Hochzeitsgäste reservieren
  • Trauzeugen aussuchen und informieren
  • Gästeliste zusammenstellen
6 Monate vorher
  • Trauung im Standesamt anmelden (denken Sie an die notwendigen Dokumente) und Trauungstermin vereinbaren
  • Gesprächstermin mit der Pfarrei vereinbaren
  • Hochzeitsreise planen (Hochzeitsurlaub beantragen)
  • Menüvorschläge für das Fest auswählen
  • Musik aussuchen und buchen
  • Fotografen buchen
  • Sektempfang nach der Trauung organisieren
  • Polterabend planen
  • Einladungskarten gestalten und drucken lassen
3 Monate vorher
  • Ringe aussuchen
  • Hochzeitsgarderobe und Accessoires aussuchen
  • Hochzeitsfahrzeug auswählen und bestellen
  • Tischkarten/Menükarten drucken lassen
2 Monate vorher
  • Geschenkwunschliste erstellen oder Hochzeitstisch einrichten
  • Styling und Make-up absprechen und Termin vereinbaren
  • Hochzeitsfrisur ausprobieren
  • Hotelzimmer fest buchen
  • der Gastronomie die genaue Zahl der Gäste mitteilen
  • Brautstrauß und Blumendekoration bestellen
  • Hochzeitstorte bestellen
1 Monat vorher
  • Zeitungsanzeige auswählen und in Auftrag geben

 

  • evtl. Ehevertrag aufsetzen und beurkunden lassen

 

  • Ablauf der kirchlichen Trauung planen und mit Pfarrer/Pfarrerin besprechen

 

  • Hochzeitsgarderobe anprobieren (jetzt ist noch Zeit für Änderungen)

 

  • vereinbarte Termine noch einmal bestätigen lassen
2 Wochen vorher
  • Tischordnung festlegen
  • Trauringe abholen
  • Brautschuhe einlaufen
  • Junggesellinnen- und Junggesellenabschied feiern
2 Tage vorher
  • Polterabend feiern
  • Koffer packen, Dokumente und Ringe
  • Notfalltasche (Taschentücher, Kopfschmerztabletten, Deo, Make-up, Reservestrumpfhose) einpacken
1 Tag vorher
  • Entspannen Sie sich und freuen Sie sich mit den ersten Gästen auf Ihren unvergesslichen Tag.

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.

Christian Morgenstern

Nach der Hochzeit

Danksagungen und Fotos
  • ca. 6 Wochen nach der Hochzeit Danksagungen und Fotos versenden (ggf. notieren Sie sich beim Auspacken der Geschenke, was von wem geschenkt wurde)
Haben Sie Ihren Namen/Adresse geändert? Bitte prüfen Sie, welche Institutionen zu informieren sind.

Hier eine kleine Orientierungshilfe:

  • neuen Personalausweis und/oder Reisepass beantragen
  • Fahrzeugpapiere ändern
  • Finanzamt informieren, wenn andere Steuerklasse als IV / IV gewünscht ist
  • Arbeitgeber/Universität/Schule
  • Sozialamt/Arbeitsamt/Wohngeldstelle
  • Rentenversicherung
  • Banken/Versicherungen
  • Krankenkasse
  • Telefonanbieter
  • Energieanbieter (Strom, Gas, Wasser)
  • Rundfunkbeitrag
  • Kinderbetreuung
  • E-Mail-Adresse ändern

Vergessen Sie nicht, Freunde und Bekannte über Ihren neuen Namen zu informieren!

Die Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.

Antoine de Saint-Exupéry